Tradition und neue Perspektiven

Ganz zu Beginn, im Partizipationsprojekt „Arbeitskreis Augarten“, waren es die BewohnerInnen des Stadtteils, die neben planerischen Maßnahmen vor allem kulturelle Aktivitäten im Augarten eingefordert haben – im Sinne einer kulturellen Wiederbelebung des barocken Kulturparks und seiner großen Geschichte.

Die Kulturwoche 1990 und das erste „Fest der Völker“ 1991 waren die Grundsteine dafür, dass sich der Aktionsradius zu einem Kulturprojekt entwickelt hat. Viele Konzerte und Kunstprojekte im Augarten, am Gaußplatz, im eigenen Kulturlokal und an anderen interessanten Locations der Stadt folgten.

Kunst und Kultur sind untrennbar mit Gesellschaft und Mensch-Sein verbunden. Kulturelle Aktivitäten schaffen Identitäten und festigen Traditionen. Kultur fördert Kommunikation und schafft soziale Schnittstellen, also Anknüpfungspunkte und Verbindungen unter Menschen und Zielgruppen.

Kunst kann das Leben und die Gesellschaft hinterfragen, sie bricht auf, gibt Denkanstöße, verschafft neue Perspektiven und öffnet Fenster in andere Welten. Durch Irritationen, Fragenstellungen und geänderte Blickwinkel regen Kunst und Kultur zum Nachdenken an und zur aktiven Auseinandersetzung über das eigene Leben, mit anderen Menschen und Lebenswelten, mit der Gesellschaft, der Politik, der Stadt. Somit sind kulturelle Orte auch Impulsgeber für Aushandlungsprozesse gesellschaftlicher Fragen.

Impressionen

Kalender

September
 
DI 22. September 2020
19:30 Uhr
Aktionsradius Wien

Christian Loidl zum 63. Geburtstag

Dieser besondere Abend bietet die seltene Gelegenheit, einem bedeutenden Dichter gleichsam über die Schulter zu schauen und zugleich den einen oder anderen Schlüssel für den Zugang zu unserer eigenen Kreativität zu finden.

Christian Loidl, der große Lyriker und Performancekünstler, der am 17. September 63 Jahre alt geworden wäre, hat nicht nur eine unglaubliche Bandbreite "öffnender", das Wort wie das Denken befreiender Gedichte hinterlassen, sondern auch Einblicke in die Prozesse, mit denen er experimentiert hat, um die Gewohnheitsschleifen des Denkens zu umgehen und wirklich Neues zu erschaffen.



Mitwirkende: Monika Heimbach, Christian Katt, Jaan Karl Klasmann, Eva Lavric, Richard Weihs
Musik: Pia Palme

Eintritt: Eintritt frei - Spenden willkommen!

Aktionsradius Wien
1200 Wien, Gaußplatz 11
Anmeldung erforderlich unter office@aktionsradius.at - Covid19-Vorgaben

Die mitwirkenden KünstlerInnen bedanken sich bei der Bezirkskulturförderung Brigittenau, bei der Stadt Wien und beim Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport für die finanzielle Unterstützung!

Programmschiene:
FR 25. September 2020
19:30 Uhr
Arena Bar

Literaturwettlesen in der Arena Bar

Seit vielen Jahren kooperiert der Aktionsradius mit Christian Schreibmüller (Veranstalter), der zu diesem Dichter-Wettlesen rund um das Thema Erotik einlädt. Wer zwei (oder mehrere kurze) Texte zum Thema "Liebe-Erotik-Beziehung" mitbringt, deren Vortragsdauer je fünf Minuten nicht übersteigen, kann mitmachen im Wettstreit um die Gunst der ZuhörerInnen. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum. Also mach mit! Präsentiere deine Texte oder sei einfach Teil der Publikums-Jury. Außerdem gibt es jeweils wechselnde Musikbeiträge – lasset Euch überraschen! Moderation: Johanna Obernberger.

Eintritt: € 6,–

Pünktlicher Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr
Arena Bar, 1050 Wien, Margaretenstraße 117

Veranstalter/Konzeption: Christian Schreibmüller
Anmeldung: Tel. 0676-480 48 61, levitlevlev@gmail.com oder direkt vor Ort, bis 10 Min. vor Beginn.

Programmschiene:
DI 29. September 2020
19:30 Uhr
Aktionsradius Wien

Reflexionen & philosophische Betrachtungen zum Reisen | Mischa G. Hendel & Simone Kaipel

2018 startete Mischa G. Hendel mit seiner Lebenspartnerin Simone Kaipel in eine Reise – durch verschiedene Länder und Regionen, mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln, mit diversen Plänen und Ideen. Mal schliefen die beiden im Hotel, ein anderes Mal nutzten sie Internet-Plattformen wie couchsurfing oder airbnb, wieder ein anderes Mal arbeiteten sie auf Bauernhöfen oder halfen in einer Schule aus. Auf dieser zehnmonatigen Reise haben sich Hendel und Kaipel auch Gedanken über das Reisen an sich gemacht und das globale Reiseverhalten hinterfragt. Ihr Vortrag im Aktionsradius Wien ist eine Reflektion dieser Reise bzw. des Phänomens Reisen allgemein und wird auch die Vermarktung/Sponsoring von Reisen kritisch hinterfragen.

Ehe Hendel und Kaipel ihre philosophischen Betrachtungen zur Ferne schildern, wird der Fremdenführer und Historiker (Schwerpunkt Wien um 1900) Pablo Rudich einen Impulsvortrag zum Tourismus beisteuern. Er kennt die Thematik aus seinen unzähligen Führungen mit Gruppen aus aller Welt und war selbst viel unterwegs: 1964 in Uruguay geboren, lebt er nun nach Aufenthalten in Stuttgart und Barcelona seit 1978 in Wien.
https://o94.at/programm/sendereihen/sweet-travels

Eintritt: Freier Eintritt - Spende willkommen!

Aktionsradius Wien
Gaußplatz 11
1200 Wien

Anmeldung erforderlich unter office@aktionsradius.at - Covid19-Vorgaben

Programmschiene:
Oktober
 
DO 08. Oktober 2020
19:30 Uhr
Arena Bar

Varieté mit Martha Labil, Fräulein Brigitte & special guests

Im besonderen Ambiente der Margaretner Arena Bar wird einmal im Monat, meistens am 2. Donnerstag des Monats, zur Soirée Electrique eingeladen. Die Performerinnen Martha Laschkolnig ("Martha Labil") und Silvia Spechtenhauser ("Fräulein Brigitte") beleben mit gleichgesinnten Gästen die Varieté-Tradition der Arena Bar in neuer Form, führen in absurde Welten, bezaubern das Publikum und sorgen für Spannung, Überraschung und skurrile Momente.

Eintritt: Freie Spende!

Beginn: jeweils 19.30 Uhr. Einlass: 19.00 Uhr.
Freie Platzwahl - bitte rechtzeitig kommen!
Arena Bar, 1050 Wien, Margaretenstraße 117

Veranstalter: Martha Laschkolnig & Silvia Spechtenhauser
Kontakt: Martha Laschkolnig, http://www.marthalabil.com

Programmschiene:
DI 13. Oktober 2020
19:30 Uhr
Aktionsradius Wien

Perfomance & Gespräch

Der Schauspieler Florian Jung präsentiert sein Stück "Wer?", in dem ein junger Mann rund um das bevorstehende Outing von massiven Selbstzweifeln aufgrund seiner körperlichen Behinderung eingeholt wird.
Im Anschluss daran diskutiert Radioredakteur Mischa G. Hendel mit Jung und den Schauspielerinnen Yuria Knoll und Helen Zangerle über ihren Zugang zur Kulturbranche, über Konfrontation mit Barrieren – vor allem aber über Barrieren in den Köpfen. Zitat Yuria Knoll: „Ich bin ja nicht wegen meiner Behinderung Schauspielerin geworden, sondern bin eine Schauspielerin, die eben zufällig behindert ist.“

Eintritt: freie Spende

Anmeldung erforderlich unter office@aktionsradius.at - Covid19-Vorgaben

Programmschiene:
November
 
DO 05. November 2020
19:30 Uhr
Sargfabrik

Gestaltet von Carola Timmel, Konzert: Özlem Bulut & Efe Turumtay

Wir laden zur CD-Präsentation Penzing mit Redakteurin Carola Timmel & Aktionsradius Wien, inklusive kurzen Hörbeispielen. Mitwirkende und mit dem 14. Bezirk verbundene Menschen geben Einblicke in das literarische und künstlerische Leben des Bezirks. Wolfgang Bledl präsentiert „Fotografische Flanerien“ zu Penzing. www.stadtflanerien.at

Den musikalischen Teil der Veranstaltung steuern die neue Diva der orientalischen Musik Özlem Bulut und der Istanbuler Geigen-Virtuose Efe Turumtay bei. www.bulut.at



Die Hörbuchreihe "StadtFlanerien Wien" wurde in Kooperation bzw. mit Förderung durch Basis.Kultur.Wien. realisiert.

Eintritt: 10 Euro (bei Kauf eines Hörbuches ist Eintritt frei!)

Achtung: aufgrund der „Corona-Regeln“ und beschränkter Platzzahl, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter office@aktionsradius.at oder 01-332 26 94.

Ort: Sargfabrik | Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
Anfahrt: U3 Hütteldorf / Straßenbahn 49 (Breitensee), U4 Hietzing / Bus 51A (Ameisgasse)

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr.

>>> TIPP: Die Hörbücher „StadtFLANERIEN Wien“ sind ideale Geschenke für Weihnachten und können im Aktionsradius sowie in ausgewählten Buchhandlungen gekauft werden (Preis: 20 €). Die Reihe ist komplett - es gibt nun Hörbücher für alle Wiener Bezirke: 1., 2., 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 10., 11., 12., 13., 14., 15., 16., 17., 18., 19., 20., 21., 22., 23. Bezirk sowie Sonderedition "Erinnerungen - die Donaustadt in der Nachkriegszeit"

Programmschiene:
DO 12. November 2020
19:30 Uhr
Arena Bar

Varieté mit Martha Labil, Fräulein Brigitte & special guests

Im besonderen Ambiente der Margaretner Arena Bar wird einmal im Monat, meistens am 2. Donnerstag des Monats, zur Soirée Electrique eingeladen. Die Performerinnen Martha Laschkolnig ("Martha Labil") und Silvia Spechtenhauser ("Fräulein Brigitte") beleben mit gleichgesinnten Gästen die Varieté-Tradition der Arena Bar in neuer Form, führen in absurde Welten, bezaubern das Publikum und sorgen für Spannung, Überraschung und skurrile Momente.

Eintritt: Freie Spende!

Beginn: jeweils 19.30 Uhr. Einlass: 19.00 Uhr.
Freie Platzwahl - bitte rechtzeitig kommen!
Arena Bar, 1050 Wien, Margaretenstraße 117

Veranstalter: Martha Laschkolnig & Silvia Spechtenhauser
Kontakt: Martha Laschkolnig, http://www.marthalabil.com

Programmschiene:
MO 16. November 2020
19:30 Uhr
Kulisse

Gestaltet von Karl Weidinger, Konzert: Roland Neuwirth & radio.string.quartet

Der Aktionsradius Wien lädt zur CD-Präsentation Penzing, gestaltet durch die Redakteurin Carola Timmel. Mitwirkende und mit dem 17. Bezirk verbundene Menschen geben Einblicke in das literarische und künstlerische Leben in Penzing. Wolfgang Bledl präsentiert „Fotografische Flanerien“ zu Hernals. www.stadtflanerien.at

Roland Neuwirth & radio.string.quartet
Die Musik im Schrammelbezirk Hernals steuert Roland Neuwirth bei, allerdings nicht mit seinen „Extremschrammeln“, die seit Ende 2016 Musikgeschichte sind, sondern gemeinsam mit dem radio.string.quartet. Die Kombination aus Streichquartett und neuen Arrangements hebt die Lieder von Roland Neuwirth auf eine ganz andere, besondere Ebene.



Besetzung: Roland Neuwirth, Gesang und Kontragitarre | Bernie Mallinger, Violine | Igmar Jenner, Violine | Cynthia Liao, Viola | Sophie Abraham, Cello

Die Hörbuchreihe "StadtFlanerien Wien" wurde in Kooperation bzw. mit Förderung durch Basis.Kultur.Wien. realisiert.

Eintritt: 10 Euro (bei Kauf eines Hörbuches ist Eintritt frei!)

Achtung: Aufgrund der „Corona-Regeln“ und beschränkter Platzzahl, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter office@aktionsradius.at oder 01-332 26 94.

Ort: Kulisse | Rosensteingasse 39, 1170 Wien
Anfahrt: U2 Schottentor oder U6 Alser Straße / Straßenbahn 43 (Rosensteingasse); U6 Josefstädter Straße / Straßenbahnlinie 2 (Mayssengasse)

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr.
 

>>> TIPP: Die Hörbücher „StadtFLANERIEN Wien“ sind ideale Geschenke für Weihnachten und können im Aktionsradius sowie in ausgewählten Buchhandlungen gekauft werden (Preis: 20 €). Die Reihe ist komplett - es gibt nun Hörbücher für alle Wiener Bezirke: 1., 2., 3., 4., 5., 6., 7., 8., 9., 10., 11., 12., 13., 14., 15., 16., 17., 18., 19., 20., 21., 22., 23. Bezirk sowie Sonderedition "Erinnerungen - die Donaustadt in der Nachkriegszeit"

Programmschiene:
FR 27. November 2020
19:30 Uhr
Arena Bar

Literaturwettlesen in der Arena Bar

Seit vielen Jahren kooperiert der Aktionsradius mit Christian Schreibmüller (Veranstalter), der zu diesem Dichter-Wettlesen rund um das Thema Erotik einlädt. Wer zwei (oder mehrere kurze) Texte zum Thema "Liebe-Erotik-Beziehung" mitbringt, deren Vortragsdauer je fünf Minuten nicht übersteigen, kann mitmachen im Wettstreit um die Gunst der ZuhörerInnen. Wer gewinnt, entscheidet das Publikum. Also mach mit! Präsentiere deine Texte oder sei einfach Teil der Publikums-Jury. Außerdem gibt es jeweils wechselnde Musikbeiträge – lasset Euch überraschen! Moderation: Johanna Obernberger.

Eintritt: € 6,–

Pünktlicher Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr
Arena Bar, 1050 Wien, Margaretenstraße 117

Veranstalter/Konzeption: Christian Schreibmüller
Anmeldung: Tel. 0676-480 48 61, levitlevlev@gmail.com oder direkt vor Ort, bis 10 Min. vor Beginn.

Programmschiene: